Ayla,

......mein Aylchen, Zuckerschnute, Krawallschachtel, Granate!

31.10.2015 - BH/VT bestanden beim Boxer-Klub St. Arnual 

06.12.2015 - FPr. 1 mit "gut" bestanden (80 von 100 Punkten) beim PSSV Dudweiler

12.06.2016 - Stöberprüfung 1 mit "vorzüglich" bestanden (96 von 100 Punkten) beim SSV e.V., Ortsgruppe Rodenbach

13.11.2016 - FPr. 1 mit "vorzüglich" bestanden (96 von 100 Punkten) beim               Polizeihundesportverein Dudweiler

12.11.2017 - FPr.2 mit "befriedigend" bestanden (75 von 100 Punkten) beim       Polizeihundesportverein Dudweiler

18.11.2017 - Stöberprüfung 2 mit "befreidigend" bestanden (70 von 100 Punkten) beim Hundesportverein Tholey-Alsweiler


Hi, ich bin Ayla, Ayla Klein, geb. am 09.11.2006, wo weiß ich nicht, kann mich nicht mehr erinnern. Ich kam im Alter von 4 Monaten zu meinem Frauchen und meinem Herrchen. Meine erste Familie kam wohl nicht mit meinem Temperament zurecht und so wurde ich (Gott sein Dank!)  an den Tierschutz abgegeben. Da sich Herrchen und Frauchen gerade nach einer Berner Sennenhündin umsahen, wurden sie von einer Bekannten auf mich aufmerksam gemacht.

Angekündigt wurde ich als Berner Sennenhund Mix und so ließ sich Herrchen breitschlagen mal nach mir zu schauen. Als er meinen Ringelschwanz sah (ich sehe mehr nach Appenzeller aus als nach Berner) sagte er nur:" Ne, die will ich nicht, sieh dir mal den Ringelschwanz an!" Da mir aber das Tierheim drohte, konnte Frauchen ihn überreden mich wenigstens für ein paar Tage als Pflegehund zu behalten.

Jetzt war ich gefragt, da ich eine erstklassige Kampfschmuserin bin, hatte ich Herrchen nach 14 Tagen um die Pfote gewickelt und überzeugt: ich konnte bleiben!!!

Heute sind sie ganz schön froh mich behalten zu haben.

Am 31.10.2015 durfte ich endlich zeigen, was ich ja eigentlich schon jahrelang kann - ich hab mit Frauchen die Begleithundeprüfung mit Verkehrsteil abgelegt. Frauchen hatte ja Bedenken, weil ich immer so viel belle wenn wir miteinander arbeiten, aber der Richter war sehr verständnisvoll und hat gemeint ich sei halt sehr temperamentvoll und das Bellen würde zu meiner Art gehören, GsD!

Am 06.12.2015 haben Frauchen und ich dann an der Nikolaus-prüfung des PSSV Dudweiler teilgenommen. Ich war zur Fährtenprüfung 1 gemeldet. Obwohl wir die Prüfung mit "gut" bestanden haben, hat Frauchen gesagt:" Aylchen, das war eine sehr bescheidene Vorstellung, das können wir aber viel besser!"

Ist sie doch selber schuld, hätte sie nicht angefangen mit mir zu stöbern (was ich übrigens auch ganz toll finde) wäre ich nicht so verwirrt gewesen. Ich war mir zwischendrin gar nicht mehr sicher ob ich fährten oder stöbern soll!

12.06.2016

Heute waren Frauchen und ich beim SSV e.V., Ortsgruppe Rodenbach zur Stöberprüfung 1. Ich hab mich gar nicht so dumm angestellt und die beiden Gegenstände schnell gefunden und verwiesen. Der Richter hat gesagt, die Prüfung wäre mit 96 von 100 Punkten "vorzüglich". Frauchen sagt, wenn ich die Klappe gehalten hätte, wären wir noch besser gewesen....hmmmm....sie muss sich wohl damit abfinden, dass ich sehr mitteilungsbedürfig bin!

Am 13.11.2016 haben Frauchen und ich die Fährtenprüfung 1 beim Polizeihundesportverein Dudweiler wiederholt. Ich konnte mich gewaltig steigern und hab die Prüfung mit 96 von 100 Punkten mit der Bewertung "vorzüglich" bestanden. Ich hab super gesucht und klasse die Gegenstände verwiesen, der Richter hat jedoch gesagt, dass ich an den Gegenständen nicht bellen darf, unser altes Problem!! Jetzt gehen wir die Fährtenprüfung zwei an!